​Wir haben Frauen gefragt wann sie bei Tinder nach rechts wischen

Online-Dating in Berlin Sex Finger

Vier junge Menschen erzählen, wie sie während der Pandemie onlinedaten. Ist Tinder während der Corona-Pandemie noch ein Ding? Die Zahlen sagen: Ja — mehr denn je. Ein Wink-Emoji, ein kurzer Smalltalk, der oft ins Leere führt und manchmal zu einem Date auf ein Bier oder einem kurzen One Night Stand. Das Geschäftsmodell von Online-Dating Plattformen ist ausgelegt auf schnelle und unkomplizierte Treffen unter Fremden, meistens eher unverbindlich. Und das passt eigentlich gar nicht in Pandemie-Zeiten, in denen man Abstand halten und seine sozialen Kontakte beschränken sollte. Trotzdem boomen die Plattformen in der Corona-Krise.

Mehr zum Thema

Drucken Berlin ist die Stadt, in der hinter jedem Biosupermarktregal der Mann fürt Leben wartet. Und wenn nicht der Mann fürs Leben, dann auf jeden Fall einer für den schnellen, unkomplizierten und überdurchschnittlichen Sex. Und falls außerdem der nicht, dann wenigstens der Typ, der am Abend zuvor auf der Tanzfläche im Dunkeln noch ganz acceptable aussah. Aus Leverkusen oder Radebeul betrachtet bietet das Singleleben in Berlin altogether das und noch einige Fantasien mehr.

Karla* 25 Jahre: „Auf Sex möchte ich nicht verzichten“

Weshalb meine Generation zu blöd für Allgemeinheit Liebe ist Warum meine Generation wenig blöd für die Liebe ist Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb Allgemeinheit Anzeige leer. Keine neuen Leute all the rage seiner Umgebung. Frauen in freier Wildbahn ansprechen?

Comment

673 674 675 676 677